Ausbreitungsbedingungen · 6-m-Bandplan


Bandplan 50 MHz (6 m)

Dieser Bandplan ist bis zum dem 31. Dezember 2014 gültig!

Frequenzbereich (MHz) Bandbreite (Hz) Betriebsart Anmerkung QRG (Mhz)
50,000 - 50,100 500 Baken/Telgrafie    
  500 Baken Geplante Umstellung bis Ende 2014  
    MGM 50,000 – 50,010 Region-1*  
50,000 - 50,030 500 MGM 50,010 - 50,020 Region-2*  
    MGM 50,020 - 50,030 Region-3*  
      *reserviert für künftige synch. Baken 4)  
50,050     künftige internationale Anruffrequenz  
50,090     CW internationale Anruffrequenz 2)  
50,030 - 50,100     CW  
50,100 - 50,200 2700 SSB / Telegrafie    
50,000 - 50,130     CW und SSB-DX-Bereich Interkontinental  
      Interkontinentale Anruf Frequenz: 50,110
50,130 - 50,200     SSB-Aktivitätszentrum: 50,150
50,200 - 50,300 2700 SSB / Telegrafie Allgemeine Verwendung/Crossband 50,285
      WSJT-Aktivität JT6M 50,230
      PSK31 beobachtet 50,250
50,300 - 50,400 2700 MGM Schmalband PSK31- Aktivitätszentrum: 50,305
    und Telegrafie EME 50,310-50,320
      Meteorscatter 50,320-50,380
50,400 - 50,500 1000 MGM/Telegrafie exklusive für künftige Baken  
      WSPR Baken 50.401 +/- 500 Hz
50,500 - 51,000 12000 All Modes SSTV 50,510
      FM Internet Voice Gates 50,540-50,580
      Bildfrequenz 50,550
      RTTY 50,600
      Digitale Kommunikation 3) 50,620-50,750750
      Digitale Anruffrequenz 50,630

1) Telegrafie ist am gesamten Band , ausgenommen Bakenfrequenzen zugelassen

2) Internationale Anruffrequenz , nicht für Anrufe innerhalb Europa verwenden

3) Bereich nur für Simplex Anwendungen, keine DV Gateways erlaubt.

4) Die Baken sollen mit einer Übergangszeit bis Ende 2014 umgestellt werden.

Dieser Bandplan ist ab 17. August 2011 gültig (Datum des Final Plenary Meetings in SA)